Günter Herzog

Villacher Straße 14, 90475 Nürnberg

Mail: gherzog@pfarrverband-alfimo.de

 

Wandern auf dem Frankenweg

Eine Gruppe von 6 Natur- und Wanderfreunden aus der Gemeinde Nürnberg-Moorenbrunn hat sich vorgenommen den Frankenweg in mehreren Etappen zu erwandern.
Wir sind alle schon jenseits der 60 also ein Gruppe von 60 plus. Da aber mit 66 Jahren bekanntlich das Leben erst anfängt, war es eine Aufgabe die wir sicher zu bewältigen glaubten.

Unsere Etappen haben wir uns so zusammengestellt, dass in jeweils 4 Tagen eine Strecke von 85 bis 100 km zu durchwandern war.

Wir haben in Gaststätten und Hotels übernachtet. Die Ausrüstung von der Kleidung bis zur Ernährung für die Etappe haben wir in unseren Rucksäcken transportiert.

Die Etappenziele wurden mit der Bahn oder mit dem Bus angesteuert.
Wir wanderten in unterschiedlichen Jahreszeiten, Frühjahr, Sommer oder Herbst. Jede Jahreszeit hat ihren besonderen Reiz.

Bilder zur Wanderung
Bilder unserer Wanderung auf dem Frankenweg

Unser Leitfaden war das Heftchen " Der Frankenweg" von Dietrich Höllhuber, erschienen im Hans Carl Verlag, Nürnberg ISBN 3-418-00108-4.

Wichtig ist gutes Kartenmaterial. Zum einen, weil die Markierungen nicht immer vorhanden sind. Zum anderen, weil bei individueller Einteilung des Weges Übernachtungsmöglichkeiten nicht immer genau am Weg der vorgegeben ist liegen.

Die Karten werden in dem Heftchen alle beschrieben. Ich verwende die entsprechenden Karten von Fritsch und vom Bayerischen Landesvermessungsamt.

Eine genau Wegbeschreibung liefert auch der Fränkische Alpverein unter http://www.fraenkischer-alpverein.de/wandern/frankenweg